Montag, 29. Februar 2016

Schraubertipps: Schützenhilfe im Papierkrieg

An dieser Stelle möchte ich auf einige Emails antworten, die ich immer wieder bekomme. Eine der wichtigsten Fragen die mich auf diesem Weg erreichen ist, ob ich mit Kopien von Fahrzeugpapieren unterschiedlichster Typen aushelfen könne. Solche Anfragen beantworte ich immer mit dem Hinweis, dass die Kopie einer Betriebserlaubnis nichts nützt, da sie von den Prüforganisationen nicht anerkannt wird. Allerdings füge ich normalerweise die Nummer der gewünschten Betriebserlaubnis der Antwort bei, denn mit dieser kann der jeweilige Prüfer normalerweise die ABE leicht aus dem Computerarchiv anfordern. Allerdings habe ich natürlich nicht zu jedem jemal produzierten Roller eine Betriebserlaubniskopie herumliegen, über die Jahren haben sich aber dennoch ettliche angesammelt. 

Darum habe ich beschlossen, das Archiv nach den ABE-Nummern zu durchforsten und eine Liste von Betriebserlaubnissen aufzustellen, die ich "auf Lager" habe. Diese Liste werde ich in unregelmäßigen Abständen aktuallisieren. Ihr könnt sie ab sofort hier als PDF herunterladen. Wenn die ABE-Nummer alleine einmal nicht weiterhilft, kann ich gerne weitere Informationen aus einer ABE heraussuchen. Dinge wie Motortypen und zugelassene Vergaser usw. kann ich gerne mitteilen wenn es euch hilft. 


Sollte der Downloadlink einmal nicht funktionieren, lasst es mich bitte über die Kommentarfunktion oder per Email wissen, danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen