Samstag, 7. Oktober 2017

Roter Baron: Saisonende

Ich hatte es so geplant und, da der Regen einige Stunden aufhörte, auch die Gelegenheit dazu: Heute endete die Saison 2017 für den Roten Baron.
Ein ausgiebiges Stück Landstraße später habe ich den Roller dann nochmal vollgetankt und gewaschen. So ist er bestens für den Winter gerüstet. 
Wirklich eingemottet wird er nicht, denn im Winter stehen einige Wartungsarbeiten und kleinere Reparaturen auf dem Programm. Nach dem Unfall in Tschechien möchte ich das Fahrzeug doch nochmal sehr gründlich überprüfen.
Aber erstsmal muss er in der Werkstatt richtig austrocknen. In den nächsten Wochen geht es dann mit den Winterarbeiten los. Wobei der Klingonenkreuzer aber Priorität genießt, denn im Gegensatz zum Baron ist dieser nicht fahrtauglich. 

Die Bilanz für dieses Jahr mit dem Baron sieht wie folgt aus:
 
gefahrene Kilometer: 2205
Treibstoffkosten dafür: 109,14€
Pannen: eine 
 
2017 war für diesen Roller also eine recht ruhige Saison. Mal sehen wie 2018 wird, ich freue mich jedenfalls schon drauf, die PX im Frühjahr wieder zu fahren. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen