Birnchentabelle

Jeder Roller hat das, was das Amtsdeutsch etwas umständlich als "lichttechnische Einrichtungen" bezeichnet. Also Scheinwerfer, Rückleuchten, Blinker usw. 
Um diese oft übersehenen aber dennoch sehr wichtigen Komponenten zum Leuchten zu bringen, werden üblicherweise Glühlampen eingesetzt. Ob nun klassische Leuchtdrahtbirnchen oder Halogenlampen, sie alle werden mit einem so genannten Lampensockel eingebaut. Diese Sockel gibt es in einer schier unübersehbaren Vielfalt. Oft kommt daher die Frage auf, welches Birnchen wo rein gehört. Diese Tabelle soll dabei helfen Leuchtmittel zuzuordnen bzw. zu identifieren. Natürlich kann eine solche Tabelle niemals abschließend sein, ich freue mich daher immer über Korrekturen, Anmerkungen und Zuschriften für neue Einträge. 

Die Einträge nach Fahrzeug listen den jeweiligen Sockel zur Einbauposition sowie die Betriebsspannung auf. Die Einträge nach Sockel listen (soweit bekannt) Stärken und mögliche Betriebsspannungen (12V oder 6V) auf.


Leuchtmittel nach Fahrzeug:


Piaggio Sfera NSL
Scheinwerfer: ?
Blinker BA15s 12V
Rücklicht: BAY15d 12V
 
Yamaha Neos
Scheinwerfer: BA20d 12V
Blinker: BA15s 12V
Rücklicht: BAY15d 12V




Leuchtmittel nach Sockel:

H1
Halogen Scheinwerferbirne 55W 12V
BA15s
Blinkerbirne 10W 12V (auch in anderen Wattzahlen und als 6V erhältlich, bei einigen Fahrzeugen als Bremslichtbirne (21W)).




BA20d
Bilux Scheinwerferbirne 35/35W 12V oder 6V

BAY15d
Zweifaden Kombinationsbirne mit zwei Stärken für kombiniertes Rück- und Bremslicht
21/5W 12V oder 6V

P26s
Scheinwerferbirne (Kragenlampe) 15W 12V 

W
Glassockel für Instrumentenbeleuchtung oder Standlicht
verschiedene Stärken und Spannungen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen