Customizing

Customizing ist ein wichtiger Teil meiner Arbeit. Ich bin kein klassischer Restaurator sondern versuche meine Fahrzeuge stilsicher und passend zu verändern bzw. ihrem speziellen Zweck anzupassen.

Customfahrzeuge sind eine besondere Kunstform, die viele Spielarten kennt. Die von mir über die Jahre aufgebauten Fahrzeuge kann man in zwei Kategorien einordnen:
Zum einen gab bzw. gibt es Fahrzeuge, die über einen längeren Zeitraum hinweg für einen bestimmten Zweck angepasst wurden. Diese Fahrzeuge haben kein besonderes Thema sondern sind Zweckmodifikationen, das bekannteste Beispiel hierfür ist mein "Klingonenkreuzer".
Zum anderen gab/gibt es Fahrzeuge die nach einem vorher bestimmten Konzept und/oder Thema modifiziert wurden.
Allen Umbauten ist gemeinsam das sie so modifiziert wurden, dass ihre eigentliche Funktion, das Fahren, nicht beeinträchtigt wurde. Alle von mir umgebauten Fahrzeuge sind uneingeschränkt benutzbar und keine "Trailerqueens".
Eine weitere Maxime bei meinen Projekten ist, dass sie mit dem geringst möglichen Budget realisiert werden, das eine handwerklich saubere und qualitativ hochwertige Umsetzung erlaubt. Meiner Meinung nach, ist es eine viel größere Herausforderung, ein wirklich cooles Fahrzeug mit möglichst geringen Kosten zu realisieren, als es mit einem riesigen Budget zu tun.

Die im Blog vorgestellten Fahrzeuge sind nur ein Teil meiner Sammlung bzw. sind teilweise auch nicht mehr Bestandteil davon.  Es handelt sich um eine Auswahl davon und ist im Grunde ein Überblick über meine Lieblingsstücke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen